Akinin

Daniela Akinin

Daniela Akinin absolvierte von 2017 bis 2021 ihren Bachelor in Geschichte und Kunstgeschichte an der Heinrich-Heine-Universität mit dem Schwerpunkt in der Wirtschaftsgeschichte. Dabei lag ihr Fokus auf der Geschichte des Nationalsozialismus. Seit 2021 studiert sie weiterhin Geschichte im Master in Düsseldorf. In ihrer Freizeit ist sie gerne sportlich aktiv und bereist neue historische Orte.

Aschkowski

Lena M. Aschkowski

Lena M. Aschkowski studiert seit 2019 Geschichte und Kommunikations- und Medienwissenschaft im Bachelor an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Ihr Schwerpunkt liegt auf der Neueren und Neuesten Geschichte. Sie wird durch das Deutschlandstipendium gefördert und arbeitet neben ihrem Studium im Medienarchiv des ZDF-Landesstudios Nordrhein-Westfalen. In ihrer Freizeit ist sie am liebsten sportlich aktiv.

Basaraba

Agathe Basaraba

Agathe Basaraba studiert Romanistik und Geschichtswissenschaften an der Heinrich-Heine- Universität Düsseldorf. Als Studentin der Spanischen Philologie besuchte sie für ein Semester die Universidad de Alicante/Universitat d’Alacant in Spanien. Ihre Affinität für europäische Sprachen und Kulturen entwickelt sich früh: Die gebürtige Polin absolvierte nach dem Abitur zunächst eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation in einem französischen Konzern, wo sie später als Junior Sales in der Abteilung Europa für den italienischen und spanischen Markt zuständig war. Während der Finanzkrise entschied sie sich zum Studium an der hhu, an der sie nun im Bereich der Praxis- und Berufsorientierung als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig ist. Sie ist außerdem zertifizierte Lehrerin für Deutsch als Fremdsprache und leidenschaftliche Düsseldorferin

Boumanns

Daniel Boumanns

Daniel Boumanns absolvierte von 2015 bis 2018 seinen Bachelorabschluss in Geschichte und Germanistik, (hat aber natürlich im Sinne einer klassischen humanitären Bildung auch andere Fachbereiche besucht.) mit den Schwerpunkten politische Kommunikation, (Politolinguistik), Frame-Semantik und die Geschichte der deutschen europäischen Integration. Gefördert durch das Deutschlandstipendium studiert er gegenwärtig Geschichte im Master an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seine Schwerpunkte bilden die europäische Geschichte, die Gesellschaft- und Politikgeschichte der Bundesrepublik Deutschland, Problematiken der digitalen Geschichtswissenschaften und Lokalgeschichte der Stadt Kleve. Seine einzige Liebe gilt dem Sammeln von Büchern (die teilweise sogar gelesen werden). In seiner Freizeit engagiert sich Daniel Boumanns kommunalpolitisch in seiner Heimatstadt Kleve am unteren Niederrhein, unter anderem ist er dort im Kulturausschuss aktiv, und publiziert gelegentlich kleinere Texte (die teilweise sogar gelesen werden).

Eschenberg

Kathrin Eschenberg

Kathrin Eschenberg absolvierte von 2015 – 2018 ihre Ausbildung zur Industriekauffrau, merkte aber dann, dass die Leidenschaft für Geschichte und Kunst zu groß ist, um sie zu ignorieren. Nun studiert sie Geschichte und Kunstgeschichte im Bachelor an der HHU Düsseldorf. Besonders die Architektur hat es ihr angetan und sie strebt einen Master mit dem Schwerpunkt Denkmalschutz an.

Fiorello

Loredana Fiorello

Loredana Fiorello ist eine Masterstudentin des Studiengangs Literatur Übersetzen an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit den Sprachen Englisch und Deutsch. Ihren Bachelorabschluss hat sie ebenfalls an der HHU in der Linguistik mit den Schwerpunkten Anglistik und historischer Linguistik erworben. Besonders stolz ist sie auf ihre Beiträge in den Büchern 'Dancing with Mr. D. – Tod in Popmusik und Kunst' und 'Tore zur Welt. Hafenstädte: Laboratorien der Moderne'. Den Ruhm ihrer ersten veröffentlichten Übersetzung der Kurzgeschichte 'Keeping' der Autorin Karen Jennings teilt sie mit der ebenfalls am Projekt beteiligten Kathrin Hettrich.

Grabe

Annabell Grabe

Annabell Grabe hat bis 2017 an der Bergischen Universität Wuppertal Evangelische Theologie und Philosophie studiert. Seit 2018 studiert sie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Geschichte mit dem Ergänzungsfach Antike Kultur im Bachelor. Ihre Interessen liegen vor allem in der Antike und der Altphilologie, obwohl sie das Bachelorstudium gerne nutzt, um sich über den Tellerrand hinaus auch für andere Epochen und Disziplinen begeistern zu lassen. Praktische Erfahrungen konnte sie vor allem in den Bereichen Bibliotheks- und Archivwesen sammeln. Neben dem Studium schreibt Annabell Grabe Fantasy-Romane und arbeitet im Pflegebereich. In ihrer Freizeit hat sie Freude an Videospielen, dem Lesen und dem Lernen von neuen Dingen.

Grytzmann

Almut Grytzmann

Almut Grytzmann, Schauspielerin und Chansonette reiste über mehr als zwei Jahrzehnte mit ihren literarischen Chansonprogrammen, Lesungen und Theaterstücken quer durch die Republik. Agefangen hatte sie beim legendären Ballett von John Cranko, danach als Schauspielerin und Musicalsängerin an mehreren Bühnen. Mit gleicher Leidenschaft engagiert sie sich im ehrenamtlichen Natur- und Tierschutz. Almut Grytzmann ist seit über 50 Jahren mit dem Maler und Grafiker Horst Meister verheiratet; mit ihm arbeitet sie derzeit an dessen Werkverzeichnung. Siehe: ARTwebsite: www.horst-meister.de /Almut Grytzmann.

Hastenrath-Hütz

Doris Hastenrath-Hütz

Doris Hastenrath-Hütz war als Lehrerin an einer Realschule tätig und unterrichtete überwiegend das Fach Mathematik. Immer schon interessierte sie sich für Geschichte und Kunstgeschichte. Deshalb hat sie als Rentnerin das Studium dieser Fächer an der HHU Düsseldorf aufgenommen.

Hesselink

Carolin Hesselink

Carolin Hesselink schloss eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten ab, bevor sie sich entschloss,
ihren Interessen nachzugehen und im Bachelor Geschichte und Antike Kultur zu studieren.
Momentan ist sie im Masterstudiengang Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
eingeschrieben und arbeitet dort als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Geschichte, Theorie
und Ethik der Medizin.

Hettrich

Kathrin Hettrich

Kathrin Hettrich ist Studentin im Masterstudiengang Literaturübersetzen an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und übersetzt aus dem Englischen ins Deutsche. Ihr Bachelorstudium absolvierte sie ebenfalls an der HHU in der Anglistik & Amerikanistik und Kommunikations- und Medienwissenschaft und verbrachte währenddessen ein Semester an der University of Winchester in England. Den Ruhm ihrer ersten veröffentlichten Übersetzung der Kurzgeschichte Keeping der Autorin Karen Jennings teilt sie mit der ebenfalls am Projekt beteiligten Loredana Fiorello.

Härtwig

Maximilian Härtwig

Maximilian Härtwig studiert seit 2019 Geschichte und Politikwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Bis Januar 2022 war er als Werkstudent am Institut für Sozialwissenschaften (Lehrstuhl Politik II) tätig. Seit 2020 arbeitet er für den WDR in der Programmgruppe Dokumentationen / Kultur & Geschichte und seit 2022 für das Unternehmen Vepura im Social-Media-Marketing.

Hülsmann

Hauke Hülsmann

Hauke Hülsmann hat an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Anglistik, Germanistik und
Geschichte studiert. 2017 hat er so seinen Bachelor in Geschichte und Germanistik gemacht. Hierbei lag
sein Schwerpunkt auf der Integration von Vertrieben in die Bundesrepublik Deutschland.
Seit 2020 studiert er Geschichte im Masterstudium – ebenfalls an der Heinrich-Heine-Universität – mit
dem Schwerpunkt der Neuesten Geschichte.
Seine Freizeit widmet Hauke der Liebe zu Brettspielen und dem Engagement in der Kommunalpolitik
seiner Heimatstadt Oberhausen, wo er seit November 2020 Teil der Bezirksvertretung Osterfeld ist.

Jarkovska

Linda Jarkovska

Linda Jarkovská studiert Geschichte und internationale Beziehungen am King’s College London. Ihre Forschung fokussiert sich hauptsächlich auf die europäische Geschichte im 20. Jahrhundert, wobei ihr Schwerpunkt auf den deutsch-tschechischen Beziehungen liegt. Über diese Themen wird sie nie genug Bücher besitzen können, obwohl ihr Bücherregal bald zusammenstürzen wird. In ihrer Freizeit reist sie gerne, geht unheimlich gern ins Theater, und zu ihren Lieblingsbeschäftigungen gehört das Tauchen an Korallenriffen.

Konietzko

Leonie Konietzko

Leonie Konietzko studiert Geschichte und Kunstgeschichte im Bachelor an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Ihre Schwerpunkte liegen dabei auf der deutschen Geschichte der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und der europäischen Geschichte der Nachkriegszeit, sowie der Geschichte der Frauenbewegungen. Sie engagiert sich seit 2021 als Mitglied der Fachschaft Kunstgeschichte an der Philosophischen Fakultät der HHU.

Käufer

Lina Käufer

Lina Käufer verfolgte direkt nach dem Schulabschluss ihr Interesse für Geschichte und studiert seit 2018 Geschichte und Kunstgeschichte an der HHU in Düsseldorf. Besonders interessiert sie sich für den Bereich der Medizingeschichte, welcher auch den Schwerpunkt in ihrer bevorstehenden Bachelorarbeit bildet. Sie ist Werkstudentin beim BHU (Deutscher Bund für Heimat und Umwelt).

Kückemanns

Justin Kückemanns

Justin Kückemanns studiert im Bachelor Kernfach Kunstgeschichte und im Ergänzungsfach Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Zudem arbeitet er als Werkstudent in einer führenden Galerie zur klassischen Moderne und zeitgenössischen Kunst in Düsseldorf. Weitere praktische Erfahrungen im Umgang mit Kunstwerken konnte er bereits in einem Auktionshaus sammeln. In seiner Freizeit interessieren ihn besonders Sport, Kunst und Musik.

Mansaray

Tamara Mansaray

Tamara Mansaray studiert seit 2017 Geschichte und Linguistik an der HHU Düsseldorf, wobei ihr persönlicher Fokus dabei auf der Medizin- und Kriminalgeschichte liegt. Neben dem Studium arbeitet sie als digitale Mediengestalterin im Bereich der Hochschullehre und hat in diesem Rahmen schon an VR-Anwendungen, Serious Games und Videokampagnen mitgewirkt. Ihr persönliches Interesse besteht vor allem darin, die Gesellschaftswissenschaften in diesem Bereich interaktiver und digitaler zu gestalten.
In ihrer Freizeit lernt sie gerne neue Sprachen, liest viel und versucht sich selbst als Malerin.

Meister

Horst Meister

Horst Meister, Maler, Grafiker und Autor arbeitet seit mehr als 50 Jahren als soziopolitischer Künstler v. a. zu den Themen: Menschenwürde, SHOA und Natur- und Umweltschutz. Er ist – wie seine Frau,mit der er seit über 50 Jahren zusammenlebt – im ehrenamtlichen Natur- und Umweltschutz aktiv. Horst Meister hat eine Reihe von Totentanz-Zyklen und viele Einzelbilder zu zeitkritischen Themen geschaffen. Viele seiner Exponate gehören zum Bestand der Sammlungen deutscher Museen. Der größte Teil seines dokumentarischen Nachlasses befindet sich in der Sammlung des Deutschen Kunstarchivs Nürnberg. ARTwebsite: www.horst-meister.de und Wikipedia: Horst Meister.

Müller

Leonard Calle Müller

Leonard Calle Müller studiert seit 2018 Geschichte und Kunstgeschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Er beschäftigt sich hauptsächlich mit religiösen und innenpolitischen Konflikten in Spanien ab der Frühen Neuzeit. Neben der Universität ist Leonard ein leidenschaftlicher Filmfan, treibt gerne Sport und raucht ab und an eine gute Zigarre.

Münks

Maike Münks

Maike Münks studiert seit 2019 Geschichte im Kernfach und Kommunikations-& Medienwissenschaft im Ergänzungsfach im Bachelorstudium an der HHU Düsseldorf. Ihre persönlichen Schwerpunkte liegen auf der Neueren sowie Neuesten Geschichte. Erste praktische Erfahrungen konnte sie bereits im Zeitungsjournalismus sammeln. In ihrer Freizeit ist sie seit ihrer Kindheit im Reitsport aktiv.

Neugebauer

Cosmo Neugebauer

Cosmo Neugebauer studiert an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Geschichte im Hauptfach und Antike Kultur im Ergänzungsfach.
Sein Studiumsschwerpunkt liegt dabei besonders in der Antike, er interessiert sich jedoch im Moment auch sehr für die Zeit des frühen 20. Jahrhunderts. Seit 2019 ist er Fachschaftsratmitglied der Antiken Kultur und arbeitet zurzeit als Orientierungstutor am Institut für Klassische Philologie. In seiner Freizeit liest er gerne und betreibt die Kampfkunst Wing Tsjun.

Reißmann

Christa Reißmann

Bildarchiv, Mitbetreuung der Grafiksammlung Mensch und Tod, Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin

Rittershaus

Luisa Rittershaus

Luisa Rittershaus studierte Kunstgeschichte, Geschichte und spanische Literaturwissenschaft an der HHU Düsseldorf. Sie arbeitet als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der HHU Düsseldorf. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt dort augenblicklich auf der Grafiksammlung 'Mensch und Tod'.

Schatten

Hannah Schatten

Hannah Schatten studiert seit 2018 an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf Germanistik im Hauptfach und Geschichte im Nebenfach im Bachelor. Ihr besonderes Interesse im Bereich der Geschichte galt dabei schon immer dem antiken Ägypten. Aber auch die Zeit um den Zweiten Weltkrieg herum und des Nationalsozialismus findet sie sehr interessant.
Neben ihrem Studium ist Hannah Schatten sehr aktiv im kampfsportlichen Bereich Judo unterwegs und schreibt sehr gerne ihre eigenen kleinen Geschichten, während sie gleichzeitig auch als Assistenz im Dialogmarketingbereich arbeitet. Auch nutzt sie natürlich ihre freie Zeit, um sich in Büchern zu verlieren, ihre Freunde und Familie zu sehen und weitere Pläne für ihre Zukunft zu machen!

Settele

Melina Settele

Melina Settele studierte im Kernfach Germanistik und im Ergänzungsfach Romanistik mit Spanisch als Schwerpunktsprache an der HHU Düsseldorf. Ihre Bachelorarbeit in der germanistischen Mediävistik absolvierte sie zum Thema Literarische Kleruskritik. Aktuell studiert sie an der HHU Düsseldorf Germanistik im Master. Sie ist nicht nur Expertin im Bereich Literatur und Sprache - man kann mit ihr stundenlang über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen verschiedenen Fremdsprachen philosophieren... -, sondern in ihrer Freizeit auch selbst schreiberisch aktiv. Zu ihren sonstigen Interessen zählen E-Gitarren-Musik, schwarze Kleidung und alles, was mit Hexen oder dem Mittelalter zu tun hat.

Tacken

Rosemarie Tacken

Rosemarie Tacken M.A., schloss vor Jahren ihr Studium der Germanistik und Romanistik mit Italienisch als Schwerpunktsprache an der Universität Düsseldorf ab.
Nach dem Ende ihres anschließenden Berufslebens entschloss sie sich, noch einmal zu studieren. Sie war schon immer kunstinteressiert, besuchte häufig Museen und Galerien und so studiert sie momentan an der HHU Düsseldorf mit dem Abschluss Bachelor im Kernfach Kunstgeschichte und im Nebenfach Geschichte. Außerdem reist sie gerne, hauptsächlich in ihr favorisiertes Land Italien; sie ist auch naturbegeistert und wandert häufig.

Vögele

Jörg Vögele

Jörg Vögele ist Professor für Neuere und Neueste Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Er studierte in Konstanz und Bristol. Von 2003 bis 2015 war Jörg Vögele Geschäftsführender Direktor des Instituts für Geschichte der Medizin, seit 2016 stellvertretender Direktor des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin sowie Kurator der Graphiksammlung Mensch und Tod der Heinrich-Heine-Universität. Er war Fellow der University of Liverpool und mehrmals Gastprofessor an der Karls-Universität Prag.

Wenzel

Aila Wenzel

Aila Wenzel studiert Geschichte im Kernfach und Antike Kultur im Ergänzungsfach an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Innerhalb ihres Studiums vertiefte sich ihr Interesse am 20. Jahrhundert. Insbesondere die beiden Weltkriege und der Nationalsozialismus liegen dabei in ihrem Fokus. In ihrer Freizeit beschäftigt sie sich gerne mit allem, was mit dem Mittelalter und dem Kochen sowie mit der Malerei zu tun hat.